Kurzportrait des 1. MC Weinheim e. V.

Am 13.11.1964 wurde der 1. MC Weinheim von 8 Mitgliedern gegründet.
 
Sportlich begann der Club 1964 mit einem Vergleichskampf gegen den MC Schriesheim, der mit einem Rundenschnitt von 41 Schlägen je Spieler gewonnen wurde.

An Ostern 1966 fand unser 1. Osterturnier auf der Anlage im Schlosspark statt. Bereits dieses Turnier war durch die Teilnahme von Spielern aus Schweden und Dänemark international besetzt. Diese Tradition hat sich bis heute fortgesetzt und wir begrüßen in jedem Jahr zahlreiche Freunde aus den nordischen Ländern.

Die erste Auslandsfahrt führte 1966 nach Basel in die Schweiz. Weiter ging es dann 1967, zuerst nach Kopenhagen in Dänemark und anschließend zu der ersten großen Tour nach Schweden. Dort war der 1. MC Weinheim die erste deutsche beziehungsweise sogar die erste ausländische Mannschaft, die an den Start ging.

Im Jahr 1972 bestand der Verein aus 25 Mitgliedern. Im selben Jahr wurde eine eigene Golfanlage mit Clubhaus am Stadion errichtet. Bedingt durch diese neue Anlage stieg die Anzahl der Mitglieder stetig, von 46 Mitgliedern im Jahr 1974 auf 114 im Jahr 1984. Es konnten sehr viele Jugendliche für den Sport begeistert werden, deren großer Trainingsfleiß 1974 mit der Deutschen Vizemeisterschaft und ein Jahr später mit der Deutschen Meisterschaft bei den Schülermannschaften belohnt wurde.

1976 stieg die 1. Herrenmannschaft in die Bundesliga-Süd auf. 1980 und 1981 wurden sie Süddeutscher Meister und darüber hinaus 1980 Deutscher Vizemeister hinter Tempelhof Berlin auf der Anlage in Hausen-Obertshausen. In den nachfolgenden Jahren stieg die Herrenmannschaft mehrmals auf und ab und spielt heute in der Landesliga.

Zwischenzeitlich wurde die Grillhütte erbaut und im Jahr 1990 die Bahnen mit neuen, verzinkten Banden ausgestattet.

Im Frühjahr 2005 wurde nach über einjähriger Bauzeit der Mitglieder die neue Betonanlage fertig gestellt. Im April bestand die neue Betonbahn ihre Feuertaufe zum 40. Osterturnier und wurde im Mai dann offiziell eingeweiht. Sie ist die Voraussetzung dafür, dass der 1. MC Weinheim auch zukünftig badische, deutsche und internationale Meisterschaften austragen kann.


Auf der Anlage in der Waidallee fanden bereits mehrfach Meisterschaften statt. 1989, 1997 und 2005 war der 1. MC Weinheim Mitausrichter der Deutschen Bahnengolfmeisterschaften. Die Ausrichtung der Senioren Europameisterschaften 1993 stellte den Höhepunkt in der 50-jährigen Geschichte des 1. MC Weinheim dar.
Die letzten großen Meisterschaftsturniere in Weinheim waren 2007 die Deutsche Senioren Minigolfmeisterschaft und 2014 die Badische Meisterschaft.


Bei letzterem Event gelang Bertold Großmann vom MGC Sulzfeld historisches! Er benötigte auf den 18 Bahnen unserer Betonanlage nur 18 Schläge. Zum ersten Mal in einem offiziellen Wettbewerb wurde dieser nicht zu unterbietende Weltrekord gespielt. Vorher wurde die perfekte Runde auf Beton weltweit nur einmal bei eine Clubmeisterschaft in Schweden erreicht.



Im April 2015 fand unser internationales Osterturnier zum 50. Mal statt. Die Aktiven des MCW gehen im Jugendbereich, in der allgemeinen Klasse und bei den Senioren im Ligenbetrieb des Badischen Verband, dem DMV-Pokal und bei zahlreichen Pokalturnieren an den Start. 

2016 ist der MCW Ausrichter der Deutschen Jugend Meisterschaften.